Serverless Computing. What?

René Büst erklärt in seinem Artikel was “Serverless Infrastruktur” bzw. “Serverless Computing” ist.

Im Prinzip ist es nichts Besonderes, wenn Cloud-Anbieter ständig eine neue Sau durchs Dorf treiben. Die aktuelle Sau hört auf den Namen “Serverless Infrastructure” oder auch “Serverless Computing”. Das Außergewöhnliche daran ist jedoch, dass sie einige Verwirrung stiftet. Ist nun das Ende der Server angebrochen? Bei weitem nicht – viel mehr verschiebt sich innerhalb des Cloud-Stacks mal wieder etwas weiter nach oben.

Git: Version Control for Everyone eBook

Heute gibt es bei packtpub.com “Git: Version Control for Everyone” kostenlos zum herunterladen.

Controlling different versions of files is an efficient process with Git, and this book makes it a snap to learn too! A practical tutorial, it hard-wires the lessons through hands-on exercises throughout the course.

  • A complete beginner’s workflow for version control of common documents and content
  • Examples used are from non-techie, day to day computing activities we all engage in
  • Learn through multiple modes – readers learn theory to understand the concept and reinforce it by practical tutorials.
  • Ideal for users on Windows, Linux, and Mac OS X

Mastodon: social.pretzlaff.co

Auf social.pretzlaff.co läuft seit ein paar Tagen eine Mastodon Instanz. Mein User ist dort: rpr. Registration ist dort aktiviert.
Alternativ kann man sich auch einen Account auf einer der vielen anderen Mastodon Instanzen anlegen. Die Kommunikation funktioniert ja schließlich zwischen den Instanzen und ist ja auch der Sinn von Mastodon und dem dezentralem Aufbau.

Quelle: Wikipedia

Mastodon ist ein verteilter Mikrobloggingdienst, der 2016 von Eugen Rochko entwickelt wurde; einem deutschen Programmierer aus Jena. Im Gegensatz zu großen Plattformen wie Twitter ist Mastodon als dezentrales Netzwerk konzipiert. Benutzer können einer beliebigen Instanz beitreten oder selbst eine eigene betreiben. Mastodon ist kompatibel zu GNU Social sowie allen OStatus-Diensten.

Das Projekt ist Freie Software und steht mit seinem Quelltext unter der GNU Affero General Public License zur Verfügung. Entwicklung und Betrieb der Instanz mastodon.social werden durch Spenden finanziert.

Auf Mastodon können angemeldete Nutzer telegrammartige Kurznachrichten verbreiten. Diese Nachrichten werden „Toots“ oder übersetzt „Tröts“ genannt. Mastodon erlaubt pro Post (Toot) 500 Zeichen.

macOS High Sierra USB installer benutzen

Um den USB-Installer zu benutzen, einfach den Mac booten, während dessen die Option / alt (⌥) drücken.
Das Laufwerk mit dem Titel “Install macOS 10.13 Beta” auswählen.

MacOS High Sierra Installation
MacOS High Sierra Installation

Der Computer wird dann auf die MacOS 10.13 High Sierra Beta Installation booten und die Installation kann durchgeführt werden.

MacOs High Sierra Beta USB Boot-Stick erstellen

1) Lade das High Sierra Beta-Installationsprogramm herunter und stell sicher, dass es sich im / Applications-Ordner befindet. Dies ist der Standard-Download-Ort vom Mac App Store.

2) Einen >=8GB USB-Stick einstecken. Wenn der Stick nicht bereits als GUID Partition Map und Mac OS Extended (Journaled) formatiert ist, starte die Festplatten-Utility-Anwendung und formatiere den Stick. Dadurch werden alle Daten vom Laufwerk gelöscht.

3) Öffne ein Terminal-Fenster und füge folgenden Befehl ein, um den Beta-Installer auf den USB zu verschieben und ihn bootfähig zu machen:

sudo /Applications/Install\ macOS\ 10.13\ Beta.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ 10.13\ Beta.app --nointeraction

4) Gebe dein Ihr Benutzer-Passwort ein, wenn dazu aufgefordert wird. Das kopieren wird gestartet. Das USB-Laufwerk wird während des gesamten Prozesses aus gehangen und wird nicht auf dem Desktop angezeigt. Auf dem Terminal wird der Fortschritt angezeigt.

Sobald die Dateien kopiert wurden und das Laufwerk bootfähig gemacht wurde, wird das Laufwerk wieder auf dem Desktop erscheinen und das Terminal wird angezeigt, dass der Prozess abgeschlossen ist.

Practical Linux Security Cookbook

Bei packtpub.com gibt es wieder das tägliche kostenlose E-Book. “Practical Linux Security Cookbook” heißt das heutige Buch und könnte für einige interessant sein.

As more and more organizations adopt Linux for their networks and servers, the number of security threats grows and grows. As a sysadmin, you’ll be the first point of call when hackers threaten your network – and this free eBook will be your bible for building and maintaining a secure Linux system. Whether you are new to Linux administration or an experienced admin, this book will make your system secure. Walk through customizing the Linux kernel and securing local files, manage user authentication locally and remotely, patch bash vulnerability and more.

Learning Data Mining with Python Ebook for free

Heute gibt es das Buch “Learning Data Mining with Python” bei PacktPub kostenlos.

Data is the new oil in this information age and today’s free eBook will show you how to apply data mining concepts to real-world problems. Python is one of the most popular languages for data mining because it’s powerful and flexible when it comes to analysis. Deep dive into the libraries available in Python for data mining and learn new algorithms and techniques for turning raw data into insight.

Free Book: LaTeX Beginner’s Guide

LaTeX Beginner’s Guide

Get to grips with LaTeX with this accessible guide for beginners, and experience its versatility for yourself. Explore its extensive range of features to gain confidence with its impressive functionality using the step by step guidance, demonstrations and examples included throughout the book. Covering everything from basic formatting to typing complex mathematics formulas, LaTeX Beginner’s Guide is at once accessible and comprehensive, making LaTeX simple and easy to use.

https://www.packtpub.com/packt/offers/free-learning

WordPress, Slack.com, Telegram, Icinga

Eher durch Zufall bin ich auf Slack.com gestoßen. Ich hatte nach einer Chatlösung für Seiten gesucht. Dabei bin ich auf Chatlio gestossen. Damit wurden die Anfragen per Chat in Slack gesendet. Antworten musste man dann aber leider über den Adminbereich vom WordPress.

Dabei ist mir aber die Nagios/Icinga App im Slack aufgefallen. Installiert und im Icinga konfiguriert schickt es jetzt die Alarme in einen Slack Raum.

slack_nagios.cfg

define contact {
      contact_name                             slack
      alias                                    Slack
      service_notification_period              24x7
      host_notification_period                 24x7
      service_notification_options             w,u,c,r
      host_notification_options                d,r
      service_notification_commands            notify-service-by-slack
      host_notification_commands               notify-host-by-slack
}

define command {
      command_name notify-service-by-slack
      command_line /usr/local/bin/slack_nagios.pl -field slack_channel=#alerts -field HOSTALIAS="$HOSTNAME$" -field SERVICEDESC="$SERVICEDESC$" -field SERVICESTATE="$SERVICESTATE$" -field SERVICEOUTPUT="$SERVICEOUTPUT$" -field NOTIFICATIONTYPE="$NOTIFICATIONTYPE$"
}

define command {
      command_name notify-host-by-slack
      command_line /usr/local/bin/slack_nagios.pl -field slack_channel=#ops -field HOSTALIAS="$HOSTNAME$" -field HOSTSTATE="$HOSTSTATE$" -field HOSTOUTPUT="$HOSTOUTPUT$" -field NOTIFICATIONTYPE="$NOTIFICATIONTYPE$"
}

Das benötigte Pakete installieren:

sudo apt-get install libwww-perl libcrypt-ssleay-perl

In den Einstellungen auf Slack.com den Token erstellen. Das Skript für die Notifizierung über Slack.com herunterladen, ausführbar machen und den Token, sowie die Slack Team URL eintragen.

wget https://raw.github.com/tinyspeck/services-examples/master/nagios.pl
cp nagios.pl /usr/local/bin/slack_nagios.pl
chmod 755 /usr/local/bin/slack_nagios.pl

Team und Token in nagios.pl anpassen:

my $opt_domain = "DeinSlackTeam.slack.com"; # Your team's domain
my $opt_token = "HKhwerKJ72Kghhj23gsJG8"; # The token from your Nagios services page

Icinga neustarten und die nächsten Alarme landen im Slack Team Channel. Ich habe dafür einen neuen Raum #alerts im Slack angelegt.

Chat auf der Homepage.

Chatlio war jetzt nicht so super. Man kann nur antworten wenn man selbst online im Desktop ist. Für Leute die unterwegs auch mit Kunden Kontakt aufnehmen wollen nicht brauchbar.

Slack hat im App Verzeichnis einen Chatbot. Linked-Chat im Slack installieren und einfach Schritt für Schritt die angebenen Schritte durch gehen. Als erstes verbinden man einfach einen Raum im Slack mit Linked-Chat. Anschliessend noch Telegram. Bei beiden gibt es nur wenige Schritte um dies zu bewerkstelligen.

  1. Slack bzw. Telegram Link anklicken.
  2. Raum wählen
  3. den Befehl /link <linked-Chat-ID> senden.

Das war es dann auch schon. Jetzt kann man noch den Titel der Chatbox anpassen (Online/Offline). Farbe anpassen, Position des Chats auf der Seite und die Arbeitszeiten angeben. Durch die Arbeitszeiten wird festgelegt wann der Chat erreichbar ist und wann die Nachrichten nur mit angegebener E-Mailadresse gesendet werden. So kann man auch Nachts Anfragen annehmen und dem Kunden später auch noch antworten.

Das ganze dann speichern und auf der Homepage einfach nur diesen Code mit einbauen:

%MINIFYHTMLe1a35d52eda850687b1a84a6b09b7e4318%

Jetzt erscheint sofort auf der Internetseite unten eine kleine Box mit dem Chat und Besucher der Seite können schnell Anfragen stellen.

Das ganze werde ich jetzt mal mit zwei Bekannten testen die schon mal genau wegen so etwas gefragt haben.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑